Call for Papers – Aufruf zur Einreichung von Beiträgen


Ausgabe 3 | 2021
Internationales Verkehrswesen

Technologiewandel

– Energieträger für morgen
– Antriebstechnik im Fokus
– Angebot & Akzeptanz
Mit International Transportation

Changing the Game : Solutions

Erscheint am 1. September 2021
Beitrags-Anmeldung bis spätestens 21. Juli 2021
Beitrags-Einreichung bis spätestens 28. Juli 2021


Call for Papers

Eberhard Buhl M.A., Redaktionsleiter

Was wird uns morgen antreiben?

Deutlich rücken die Folgen der Pandemie für Transport und Verkehr in den Vordergrund. Der in den vergangenen Jahren vielversprechende Zulauf für den ÖV, vom Auto hin zu klimaschonenden Bussen und Bahnen, ist ins Stocken geraten – ja sogar rückläufig. Zu groß erscheint Vielen die Ansteckungsgefahr. Wie aber lassen sich trotz wieder wachsendem MIV die ambitionierten Klimaziele erreichen?

So werden wir in der September-Ausgabe 3 | 2021 von Internationales Verkehrswesen mit dem Themenschwerpunkt
Technologiewandel
erneut jene Aspekte in den Blick nehmen, die bereits vor Corona für harte Diskussionen sorgten:

  • Antriebsstrategien mit Elektro- und Verbrennungsmotoren,
  • Erneuerbare Energieträger wie E-Fuel und Wasserstoff  sowie deren
  • Akzeptanz bei Anbietern und Verbrauchern hinsichtlich Komfort und Wirtschaftschaftlichkeit

stehen ja weiterhin ganz oben auf der Agenda. Viel Zeit für (politische) Grabenkämpfe bleibt schließlich nicht mehr.

Die kommende September-Ausgabe enthält auch wieder das Special International Transportation mit Beiträgen in englischer Sprache. Es soll unter dem Motto
Changing the Game: Solutions
ebenfalls die genannten Themen und Aspekte aufnehmen und dabei den Blick auf internationale Lösungen und Praxisbeispiele richten.

Ausgabe 3 | 2021 wird am 1. September erscheinen. Und Sie sind wie immer herzlich eingeladen, unseren Lesern mit einem Fach- oder Wissenschaftsbeitrag, einem Statement oder Praxisbericht Ihr Expertenwissen zu vermitteln.


Anmeldung Ihres Beitrags  bis 21. Juli 2021 (Redaktionsschluss)

Wenn Sie einen Beitrag in Internationales Verkehrswesen veröffentlichen möchten, können Sie das in deutscher oder englischer Sprache tun. Bitte senden Sie das Autorenblatt mit Ihrem Themenvorschlag bis 21. Juli 2021 an die Redaktion:
redaktion [at] internationales–verkehrswesen.de,
der angemeldete Beitrag soll dann bis 28. Juli eingereicht werden.

Das Autorenblatt, die Termin-Übersicht sowie weitere Hinweise zum Verfassen von Manuskripten finden Sie auf der Webseite „Autoren-Service“.

Bitte reichen Sie wissenschaftliche Beiträge, die im Peer-Review-Verfahren begutachtet werden sollen, generell vier bis sechs Wochen vor dem Redaktionsschluss ein.