Call for Papers – Aufruf zur Einreichung von Beiträgen


Internationales Verkehrswesen – Ausgabe 3 | 2018

Schiene versus Straße?

Güterverkehr – Infrastruktur – Strategien – Politikbewertung

Erscheint am 13. September 2018
Redaktionsschluss 03. August 2018


Editorial 4/2017 Sicherheit durch Digitalisierung

Eberhard Buhl M.A., Redaktionsleitung

Innovationen und Erkenntnisse aus Forschung, Wissenschaft und Praxis in der September-Ausgabe 2018 von „Internationales Verkehrswesen“: Ich lade Sie hiermit herzlich ein, sich als Autor mit einem Beitrag zu beteiligen – oder Ihre Kolleginnen und Kollegen darauf aufmerksam zu machen.

Schiene vs. Straße?“ – im Fokus der Ausgabe 3|2018, die zur „Innotrans 2018“ und zur „IAA Nutzfahrzeuge/New Mobility World Logistics“ erscheint, steht die Frage nach den Chancen und Herausforderungen im fortwährenden Wettbewerb der Verkehrssysteme. Dies betrifft zunehmend den Güterverkehr, denn die globalisierte, digitalisierte Wirtschaft hat längst die Lebensumstände der Menschen verändert:

  • Eine schnell wachsende Bevölkerung in Ballungszentren mit Waren zu versorgen, wird zunehmend zur Herausforderung für Anbieter, Logistiker und die Städte selbst. „Elektro statt Diesel“ liegt im Trend – ist aber die Antriebsfrage allein wirklich zielführend?
  • Im ländlichen Raum dagegen, wo bestimmte Warenangebote in den vergangenen Jahrzehnten stetig abgebaut wurden (oder nie vorhanden waren), bleibt der Online-Handel oft die einzige Option. Also noch mehr Güter auf die Straße?

Wie könnten diese Herausforderungen gemeistert werden – und welche Maßnahmen bewähren sich bereits in der Praxis?

Geplant ist folgendes Themenspektrum:
  • Güterverkehr auf der Schiene – Infrastruktur, Flexibilität, Wettbewerb
  • Güterverkehr auf der Straße – Antriebstechnologie, Infrastruktur, Geschäftsmodelle
  • Urbane Logistik  – Strategien, Infrastruktur, Technologie
  • Politik als „Bremser“ oder „Heizer“ – Strategien, Maßnahmen, Umsetzung

Wenn Sie zu diesen oder weiteren Themen einen Beitrag veröffentlichen möchten, senden Sie bitte das Autorenblatt mit Ihrem Themenvorschlag per
Mail an die Redaktion: redaktion [at] internationales – verkehrswesen.de.

Das Autorenblatt sowie weitere Hinweise zum Verfassen von Manuskripten finden Sie auf der Seite „Autoren-Service“.

Termin zur Einreichung für Ausgabe 3|2018 ist der 03. August 2018.

Bitte reichen Sie wissenschaftliche Beiträge, die im Peer-Review-Verfahren begutachtet werden sollen, wenigstens 6 Wochen früher ein.